Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Referenzen der jur§difference Gbr & Statements

 A. Auszug aus unseren Referenzen

 
Rechtsanwaltskammer Celle            
Rechtsanwaltskammer Celle            
 
 
Düsseldorfer AnwaltService GmbH   Anwaltverein Mönchengladbach   Zwickauer Anwaltverein    
Düsseldorfer AnwaltService GmbH    Anwaltverein Mönchengladbach   Zwickauer Anwaltverein    
 
 
Prof. Dr. Friedrich Graf von Westphalen   RAe Kreutzer und Kreuzau   Tietje & Jäger oHG   Blitzeranwalt
Prof. Dr. Friedrich Graf von Westphalen      Rechtsanwälte Kreutzer und Kreuzau   Tietje & Jäger oHG    Blitzeranwalt
 
 
RA-MICRO Vertriebs GmbH Köln   Rummel AG   Wolters & Kluwer Deutschland GmbH   NEW AG
RA MICRO Vertriebs GmbH Köln   RUMMEL AG    Wolters & Kluwer Deutschland GmbH    NEW AG´, Energie,Strom & Gas
 
 
rehacare GmbH    Dr. Gärtner & Schaeben Rechtsanwälte        
rehacare GmbH   Rechtsanwaelte Dr.Gärtner & Schaeben, Köln        
 
 

B. Statements

I. Gesetzesentwicklungen und gerichtliche Entscheidungen

1. Verbot von Einweg-Plastik - Umsetzung der neuen EU-Richtlinie zu Einwegkunststoff-Artikeln

Dieses künftige Verbot von Trinkhalmen, Plastiktellern sowie Plastikbesteck, Wattestäbchen und Ballonhaltern ist angesagt, da es bereits gute Altrenativen gibt, sofern diese vormals Einweg-Plastik-Artikel überhaupt auch noch in anderer Form notwendig sind.

Wer braucht schon zum Cocktail oder einem Softgetränk einen Trinkhalm?

So bat unsere Gesellschafterin den Gastronom zu Ihrem 63. Geburtstag, die Getränke ohne Trinkhalme zu servieren: "Wir sind noch nicht in einem Alter, wo wir nicht mehr aus dem Glas trinken können."

Auch das Verbot von Plastik-Tellern und -Besteck wird die Spülwelt nicht untergehen lassen, denn die Plastikmesser waren keine technische Errungenschaft. Wer hat sich nicht über diese "Messer" geärgert, die bei fast jedem Grillgut versagten und mehr nur als "Schieber" zu gebrauchen waren. Und wer sieht seinen Teller nicht lieber in der Spülmaschine als im Maul eines Delphin?

Wattestäbchen gibt es zwischenzeitlich mit Bambusstäbchen, so dass auch hier die Ohrenärzte weiterhin vom Gebrauch dieses Artikels abraten dürfen. Nicht nur, um die Ohren zu schonen. 

Auch Luftballons fliegen schöner an einer langen Schnur als an Ballonhaltern, so dass es überall gute Alternativen gibt, die die baldige Umsetzung der neuen EU-Richtlinie zu Einwegkunststoff-Artikeln vor 2021 ermöglichen.

Die neuen Regeln gelten im weiteren auch für das Recycling von Plastikflaschen; so müssen die Deckel bei Getränkebehältern mit einem Fassungsvolumen von bis zu 3 Liter fest an der Flasche angebracht sein. Sicherlich machbar.

Ebenfalls eingeleitet werden Maßnahmen zur Reduzierung des Verbrauchs von Lebensmittelver-packungen und Getränkebechern aus Kunststoff. Die neuen Gemüsebeutel bieten auch hier schon gute Alternativen, um loses Obst einfach zu verpacken. Mit unseren Kunden versuchen wir stets finanzierbare Alternativen zu finden.

Sicherlich ein guter Weg für unsere Erde.

 

II. seobility

Wir danken seobility auch an dieser Stelle für die intensive Unterstützung. 

Doris von jur§difference

Dass Seobility schön übersichtlich und einfach zu bedienen ist, gefällt auch Doris Overlack-Kosel von jur§difference. Sie bietet auf ihrer Website verschiedenste Produkte für das anwaltliche Marketing an, wie z.B. Give Aways oder Akquiseartikel. Sogar für die jeweiligen Fachanwälte für beispielsweise Arbeitsrecht oder Medizinrecht hat sie die passenden Artikel parat.

Warum sie sich für Seobility entschieden hat:

Doris Overlack-Kosel

 

„Die Google-Rankingkriterien waren trotz diverser Seminare aufgrund der Vielfalt ein Buch mit 7 Siegeln.
Mit Seobility und den engelsgeduldigen Mitarbeiter/innen konnte ich es mir Schritt für Schritt konkret an unserem Shop erarbeiten. Damit wurde ebenfalls Schritt für Schritt auch mit den Veränderungen der Erfolg der Mühe sichtbar. Eine wichtige Motivation!!
Mit Seobility konnte ich in Sachen Onpage-Optimierung insgesamt eine Steigerung von 30% in 2 Monaten erreichen. Für eine ältere Dame ohne bisherige Shop-Erfahrung ein ganz passables Ergebnis oder?“

– Doris Overlack-Kosel von jur§difference

Auf jeden Fall! Doris, wir wünschen Dir weiterhin so schnelle Fortschritte wie bisher und viel Erfolg bei der Website Optimierung.